Produkt-Ratgeber

Produktratgeber
Liegeposition
Gestelle
Stoffe
Qualität und Sicherheit
Produktratgeber
Die Hängematte ist umso bequemer, je besser sie durchhängen kann.

Aufhängen

Wie hänge ich eine Hängematte auf?

Zum Genuss der Hängematte gehört auch die Suche nach dem passenden Plätzchen. Dieses sollte zum einen genügend Platz bieten, zum anderen sollte eine passende Aufhängemöglichkeit vorhanden sein. Was bei der Montage oft nicht ausreichend beachtet wird: Die Hängematte ist in der Bananenform am bequemsten.

Was muss beim Aufhängen einer Hängematte zwischen zwei Bäumen beachtet werden?

Die wohl klassischste Variante zur Aufhängung einer Hängematte ist die zwischen zwei Bäumen. Je nach Größe deiner Hängematte sollten die Bäume mindestens drei Meter voneinander entfernt stehen und stark genug sein, um dein Körpergewicht zu halten. Um die Hängematte zwischen zwei Bäumen zu befestigen, benötigt man zwei Seile, die man um den Baum schlingt und dann mit der Hängematte verbindet. Haben die Bäume einen großen Abstand zueinander, müssen die Seile etwas höher angebracht werden, damit die Hängematte gut durchhängen kann.

Wir empfehlen, das Universal Rope Befestigungs-Set zu verwenden.

Wie hänge ich eine Hängematte an Wänden oder der Decke auf?

Für die Anbringung einer Hängematte in Innenräumen oder Terrassen eignen sich tragende, massive Wände. Zur Befestigung der Hängematte an der Wand oder der Decke wird zunächst ein Haken angebracht und dieser per Seil mit der Hängematte verbunden. Für ältere Häuser, deren Bausubstanz nicht mehr ganz so tragfähig ist, gibt es spezielle Haken. Diese verteilen das Gewicht auf mehrere Bohrlöcher und entlasten somit die Wand. Wir empfehlen, das Universal Rope Befestigungs-Set zu verwenden.

Mit jedem zusätzlichen Meter Abstand müssen die Aufhänge-Vorrichtungen etwa 50 Zentimeter höher angebracht werden.

Wieviel Platz benötigt eine Hängematte?

Hast du ein Lieblingsplätzchen für deine Hängematte gefunden, gilt es zu überprüfen, ob der verfügbare Platz auch für die Größe deiner Hängematte ausreicht.

Der benötigte Abstand zwischen den beiden Aufhängepunkten und die benötigte Höhe der Aufhängepunkte lassen sich anhand einer einfachen Faustregel ermitteln: Die Aufhängehöhe (y) sollte in etwa der Hälfte des Aufhängeabstandes (x) entsprechen. Sucht man sich ein Plätzchen mit mehr Abstand zwischen den Aufhängungen, muss man also auch daran denken, die Hängematte etwas höher anzubringen. Merke: Mit jedem zusätzlichen Meter Abstand müssen die Aufhänge-Vorrichtungen etwa 50 Zentimeter höher angebracht werden.
Tipp: Scheint deine Hängematte für das gewünschte Plätzchen zu kurz, kannst du die Hängematte beliebig an beiden Enden mit einem Seil verlängern.

Kennst du schon die Bananenform?

Sollte eine Hängematte durchhängen oder straff befestigt werden?

Hängt die Hängematte dann endlich an ihrem Plätzchen, sollte man auch darauf achten, dass sie schön durchhängt. Wenn die Hängematte in unbelastetem Zustand die Form einer Banane hat, hängt sie ideal: Dem ultimativen Hängematten-Vergnügen steht nichts mehr im Wege!

Eine Ausnahme zu dieser Befestigungsregel stellt die Stabhängematte dar, die als einzige Hängematte eine straffe Aufhängung für den optimalen Liegekomfort benötigt.

Zur Befestigung eines Hängestuhls empfiehlt sich das Universal Rope Set von LA SIESTA.

Wie befestige ich einen Hängestuhl?

Zur Befestigung eines Hängestuhls empfiehlt sich das Universal Rope Befestigungs-Set von LA SIESTA, das nicht nur optisch ansprechend designt wurde, sondern sich auch dank einer gut verständlichen Anleitung leicht installieren lässt und maximale Sicherheit garantiert. Das Universal Rope Befestigungs-Set ist in tragendes Material wie Beton B15 oder einen starken Holzbalken anzubringen.

Eine bequeme und ästhetische Lösung zur Aufhängung eines Hängestuhls ist ein entsprechendes Gestell, das sowohl in einer Holz-Ausführung aus FSC®-zertifizierter Fichte als auch in einer Variante aus pulverbeschichtetem Stahl erhältlich ist.

Welche Befestigungshöhe benötigt ein Hängestuhl?

Welche Befestigungshöhe benötigt ein Hängestuhl?

Alle Basic Hängestühle (Caribeña, Sonrisa, Orquídea und Modesta) benötigen eine Befestigungshöhe von mindestens 200 cm. Für die Lounger Hängestühle (Currambera, Domingo und Habana) sollte eine Befestigungshöhe von 220 cm gegeben sein.

Die Hängehöhle Joki ist bis zu 80 kg belastbar.

Wie befestige ich die Joki Hängehöhle für Kinder?

Für die Aufhängung einer Joki Kinder-Hängehöhle benötigst Du einen Aufhängepunkt, der sich an der Zimmerdecke, einem Ast oder einem Balken befindet. Eine Joki Hängehöhle nimmt wenig Platz in Anspruch und findet auch in kleinen Kinderzimmern Platz. Wird er nicht gebraucht, kann er mit einem Handgriff abgehängt werden. Zum Befestigen empfiehlt sich das Universal Rope Befestigungs-Set von LA SIESTA.

Für die Anbringung einer Joki Hängehöhle für Kinder ist eine Aufhängehöhe von 200 cm nötig. Befindet sich die Aufhängung an einem höheren Punkt, kann mit einem Seil verlängert werden.

Wie befestigt man die Yayita richtig?

Verwende zum Aufhängen der Yayita bitte nur Ständer und Aufhänge-Elemente, die von LA SIESTA dafür vorgesehen sind. Beachte dabei unbedingt entsprechende Installations-, Gebrauchs- und Sicherheitsanleitungen.

Für die Anbringung an einem tragenden Material wie Beton B15 oder starkem Holz empfiehlt sich das Universal Rope Befestigungs-Set von LA SIESTA. Stelle bei der Installation sicher, dass der Spreizstock der Hängematte mindesten 105 cm über dem Boden hängt und der Raum unterhalb der Hängematte frei von Gegenständen ist.

Durch das diagonale Liegen öffnet der Körper den Stoff.

Liegeposition

Wie liegt man richtig in einer klassischen Hängematte?

Hängematten-Neulinge tendieren dazu, sich der Länge nach (längs) hineinzulegen. Diese Liegeposition ist jedoch nicht sehr bequem. In gekrümmter Haltung legt sich das Tuch so fest um den Körper, dass man nicht mehr aus der Hängematte herausschauen kann und vor lauter Stoff seine Umgebung nicht mehr sieht.

Durch das diagonale Liegen öffnet der Körper den Stoff, so dass man entspannt in den Himmel blicken oder einfach seine Umwelt im Auge behalten kann.

Hängematten-Experten sind sich einig: Die ideale Lage in der Hängematte ist die diagonale Liegeposition. In dieser Lage schaut der Kopf in eine, die Füße zeigen in die andere Richtung. Das Diagonal-Liegen macht auch das Schaukeln angenehmer, denn man schwingt nicht von rechts nach links, sondern vor und zurück – wie in einem Schaukelstuhl. Ein weiterer Vorteil der diagonalen Liegeposition ist die Schonung des Rückens.

Die Liegeposition in einer Stabhängematte unterscheidet sich grundlegend von der in anderen Modellen ohne Spreizstab.

Wie ist die perfekte Liegeposition in einer Stabhängematte?

Die Liegeposition in einer Stabhängematte unterscheidet sich grundlegend von der in anderen Modellen ohne Spreizstab. Während generell eine schräge Position empfohlen wird, legt man sich der Länge nach in eine Stabhängematte, um sie nicht aus dem Gleichgewicht zu bringen.

Alle Lounger Hängestühle eignen sich sowohl zum Sitzen als auch zum Liegen.

Kann man sich in einen Hängestuhl auch legen?

Um sich als erwachsene Person in einen Hängestuhl legen zu können, benötigt man ein Modell, das über eine größere Stofffläche verfügt. Bei LA SIESTA werden diese Hängestühle als Lounger bezeichnet. Alle Lounger Hängestühle eignen sich sowohl zum Sitzen als auch zum Liegen.

Welche Positionen sind in der Yayita Baby-Hängematte möglich?

Bei einer Baby-Hängematte wird zwischen offenen und geschlossenen Positionen unterschieden. Bei der offenen Position befinden sich die Seiten der Hängematte weiter auseinander und bieten dadurch größere Bewegungsfreiheit. Bei einer geschlossenen Position umschließt die Hängematte mit ihren Seiten das Baby und verstärkt damit den Effekt der Geborgenheit. Die Yayita Baby-Hängematte bietet mit Hilfe des Spreizstocks die Möglichkeit, zwischen den Positionen zu wechseln.

Mit einem Gestell ist man völlig flexibel in der Platzwahl.

Gestelle

Was sind die Vorteile eines Gestells für Hängematten oder Hängestühle?

Ein passendendes Gestell für eine Hängematte oder einen Hängestuhl birgt mehrere Vorteile. Zum einen setzt ein optisch ansprechendes Gestell die Hängematte oder den Hängestuhl in perfekt Szene – vergleichbar mit einem schönen Bilderrahmen. Zum anderen braucht man sich keine Sorgen um passende Aufhängemöglichkeit machen, muss keine Löcher bohren und ist zudem auch wesentlich flexibler in der Platzwahl.

Was sind die Unterschiede zwischen Gestellen aus Holz und aus Stahl?

In der Regel wird die Entscheidung, ob ein Holz- oder ein Stahlgestell bevorzugt wird, durch optische Vorlieben beeinflusst. Beide Varianten werden bei LA SIESTA aus hochwertigen Materialen gefertigt und entsprechen höchsten Qualitätsansprüchen.

Solltest du vorhaben, deine Hängematte oder deinen Hängestuhl öfters mal umstellen zu wollen, empfiehlt sich ein Gestell aus pulverbeschichtetem Stahl, da dieses weniger Gewicht hat als ein Holz-Modell und schneller auf- und abzubauen ist.

Alle Gestelle von LA SIESTA wurden so konzipiert, dass sie einfach und intuitiv aufgebaut werden können.

Wie baue ich ein Gestell für eine Hängematte oder einen Hängestuhl auf?

Alle Gestelle von LA SIESTA wurden so konzipiert, dass sie einfach und intuitiv aufgebaut werden können. Ihnen liegt zudem stets eine leicht verständliche Installations-Anleitung bei. Sollten dennoch Fragen offenbleiben, so freut sich unser Kundendienst auf deinen Anruf!

Spare ich Geld beim Kauf eines Gestells in Kombination mit einer Hängematte oder einem Hängestuhl?

Ja! Wenn du über die Shop-Seiten Hängematte mit Gestell oder Hängestuhl mit Gestell ein Set bestellst, erhältst du einen Preisvorteil.

Welche Vorteile hat ein Holz-Gestell für die Baby-Hängematte?

Eine Baby-Hängematte überzeugt in Kombination mit dem passenden Gestell durch eine Mobilität, die durch ein Gitterbett oder einen Laufstell nicht gewährleistet sind. Sie lässt sich problemlos in unmittelbarer Nähe zu den Eltern aufstellen und den Nachwuchs am Alltagsleben teilhaben lassen. Ob beim Frühstück, im Garten oder beim Entspannen auf dem Sofa – das Baby kann aus der bequemen Liegeposition heraus alles genau beobachten und dabei sein.

Das passende Hängemattengestell für die Baby-Hängematte Yayita verwendet qualitativ hochwertiges Bambus-Holz aus vorbildlich bewirtschafteter Waldwirtschaft (FSC®). Es ist es äußerst witterungsbeständig und hat eine angenehm glatte Oberfläche.

Stoffe

Was ist der Unterschied zwischen Baumwolle und Outdoor-Faser?

Die meisten Hängematten, Hängestühle oder Hängehöhlen werden aus Baumwollte hergestellt, da dieses Material aufgrund seiner Eigenschaften den Anforderungen gerecht wird. Baumwolle ist reißfest, absorbiert Feuchtigkeit und ist sehr hautfreundlich.

Wer seine Hängematte, seinen Hängestuhl oder seine Hängehöhle sehr häufig im Freien benutzt oder sie über Nacht draußen hängen lassen möchte, sollte sich am besten ein entsprechendes Modell aus Outdoor-Faser zulegen. Diese ist UV-beständig und wasserabweisend, sodass die Hängematte, der Hängestuhl oder die Hängehöhle auch bei Wind, Sonne und Regen nicht verwittert und ihre Funktionsfähigkeit und Strahlkraft behält.

Bio-Baumwolle wird nach ökologischen Prinzipien angebaut.

Welche Voraussetzungen erfüllt Bio-Baumwolle?

Bio-Baumwolle wird nach ökologischen Prinzipien angebaut. Dabei wird auf Pestizide und chemische Düngemittel verzichtet und eine gentechnische Veränderung des Saatgutes ausgeschlossen.

Beim Anbau von Bio-Baumwolle ist der Wasserverbrauch im Vergleich zum herkömmlichen Baumwoll-Anbau erheblich geringer. Durch Fruchtfolgen wird die natürliche Bodenfruchtbarkeit erhalten. Die Bio-Baumwoll-Bauern organisieren sich meist in Genossenschaften. Für ihre Bio-Baumwolle erzielen sie höhere Preise und werden somit unabhängiger von den Baumwollpreisen auf dem Weltmarkt.

Die Belastbarkeit von Hängematten variiert von Modell zu Modell.

Qualität & Sicherheit

Wie belastbar sind Hängematten?

Die Belastbarkeit von Hängematten variiert von Modell zu Modell und ist der jeweiligen Produktseite zu entnehmen. Alle LA-SIESTA-Hängematten und -Hängestühle werden Belastungstests unterzogen. Hierbei werden die Produkte in eine eigens dafür entwickelte Maschine eingehängt und mit einem Gewicht belastet, das 2,5-Mal höher ist als die maximal angegebene Belastbarkeit. Anhand dieser Tests werden mögliche Schwachstellen identifiziert und beseitigt, ehe das Produkt überhaupt zum Kunden gelangt.

Sicherheit steht für uns an erster Stelle

Werden die Aufhängesysteme und Gestelle geprüft?

Bei der Entwicklung von Aufhängesystemen und Ständern arbeiten wir mit dem TÜV-Rheinland zusammen. Die Prüfexperten stellen sicher, dass die Produkte allen Sicherheitsansprüchen genügen und geben Vorgaben an die Bauart, um potentielle Gefahrenquellen auszuschließen. Sämtliche Aufhängesysteme und Ständer von LA SIESTA sind mit dem GS-Zeichen versehen.

Wie sicher ist die Joki Kinder-Hängehöhle?

Bei einem Kinderprodukt hat selbstverständlich Sicherheit oberste Priorität. Die Hängehöhle Joki ist TÜV Rheinland zertifiziert und trägt das Qualitätszeichen „Geprüfte Sicherheit“. Durch seine verstärkten Kanten ist der Joki bestens gewappnet. Der sanfte Baumwollstoff ist besonders reißfest gewebt und ist auch bei größerer Beanspruchung verlässlich.

Die komplett geschlossene Aufhängung des Joki bietet zusätzliche Sicherheit. Sie ist besonders reißfest und verzichtet auf Schnüre oder ähnliches. Die Hängehöhle Joki ist bis zu 80 kg belastbar.

Ist die Baby-Hängematte Yayita sicher?

Für LA SIESTA steht bei einer Baby-Hängematte – wie auch bei allen anderen Produkten – die Sicherheit an erster Stelle. Deswegen ist die Yayita TÜV-geprüft und mit dem international anerkannten Qualitätszeichen „GS-Prüfung“ zertifiziert worden. Für zusätzliche Sicherheit sorgt ein komfortabler Anschnallgurt.

Die Hängematten und Hängestühle von LA SIESTA sind in der Regel für die schonende Maschinenwäsche geeignet.

Pflege

Wie pflege ich eine Hängematte oder einen Hängestuhl?

Die Hängematten und Hängestühle von LA SIESTA sind in der Regel für die schonende Maschinenwäsche geeignet. Du kannst das Stoffteil abnehmen und bei 30 Grad im Schongang waschen. Die Aufhängeschnüre sollten vor dem Waschgang mit einem Faden zusammengeknotet werden, um eine ungewollte Verknotung zu vermeiden. Kissen sollten vorher aus den Überzügen genommen werden.

Kann man die Joki Kinder-Hängehöhle waschen?

Die Reinigung der Joki Kinder-Hängehöhle ist kinderleicht: Das Kissen ist herausnehmbar und separat, die Hängehöhle selbst ist bequem bei 30 Grad im Schongang in der Waschmaschine waschbar. Also keine Angst vor Flecken und Schmutz – und Bahn frei für die kleinen Abenteurer!

Wie reinigt man die Yayita Baby-Hängematte?

Auch die Yayita ist einfach zu reinigen. Nimm einfach das Stoffteil der Baby-Hängematte ab und wasche es bei 30 Grad im Schongang. Wichtig: Um die Yayita zu schonen, verzichte auf den Gebrauch eines Trockners und lasse das gewaschene Stoffteil an der Luft trocknen.

Kontakt

Noch Fragen offen? Einen guten Vorschlag? Einfach Kontaktformular ausfüllen und wir helfen gerne!

Kontaktformular

 

Unser Service-Team

Ruf uns an oder schreibe eine E-Mail. Wir freuen uns, von dir zu hören!

 

LA SIESTA GmbH

Im Wiesenweg 4

DE-55270 Jugenheim

Tel +49 6130-9119-19

Fax +49 6130-9119-10

info@lasiesta.com