Die Gründer

Die Marke LA SIESTA wurde vor mehr als 20 Jahren von Dorothee und Alexander Grisar gegründet.

Auch heute, nachdem sich das Ehepaar aus der Geschäftsführung zurückgezogen hat, prägt der unternehmerische Mut und ihre Liebe für Hängematten das Erscheinungsbild unserer Produkte und die Geschicke des Unternehmens.

Dorothee und Alexander Grisar | Copyright LA SIESTA GmbH

Dorothee und Alexander Grisar

Dorothee und Alexander Grisar verkauften am 16. März 1991 ihre erste Hängematte. Das Garagen-Unternehmen etablierte sich bald als Hängematten-Spezialist am Markt: Der Wunsch nach Qualität, die Liebe zum Produkt und die Begeisterung für traditionelle Herstellungstechniken und Designs haben LA SIESTA zu Europas führendem Anbieter hochwertiger Hängematten-Klassiker aus Lateinamerika gemacht.

Alexander Grisar im Jahr 1998 | Copyright LA SIESTA GmbH

Ein gutes Gespann

Ihre Leidenschaft zum Produkt und ihr unermüdlicher Wille zur Qualitätsführerschaft brachte der Firma schnell Erfolg. Als Unternehmer-Duo erwies sich das Ehepaar Grisar als perfektes Gespann: Dorothee brachte ihr besonderes Gespür für neue Produkte, Farben und Stoffe ein, während Alexander technische Erkenntnisse in geniale Produktlösungen umsetzte und es verstand, diese erfolgreich auf den Markt zu bringen. Vor allem aber brachte er etwas mit, was die Unternehmenskultur bis heute prägt: In Südamerika aufgewachsen, versteht es Alexander, die Gelassenheit der Südamerikaner mit deutscher Zuverlässigkeit zu verbinden.

Dorothee Grisar im Jahr 2011 | Copyright LA SIESTA GmbH

Bis heute ist das Ehepaar der Hängematte, Lateinamerika und seinen Menschen, vor allem aber dem Familienunternehmen LA SIESTA sehr verbunden. Während Dorothee Grisar weiterhin beim Qualitätsmanagement mitwirkt und den LA SIESTA Lagerverkauf betreibt, widmet sich Alexander Grisar ehrenamtlich der Förderung des Anbaus von Bio-Baumwolle in Lateinamerika (www.socila.eu). Schwerpunktländer dieser von ihm ins Leben gerufenen Initiative sind Kolumbien und Brasilien.